Asset Management

Mehrwert schaffen

Ein bestehendes Immobilienportfolio durch ein wert- und ertragsorientiertes Asset Management nachhaltig zu entwickeln und Mehrwert zu erzielen zählt zu den Kerndisziplinen der KanAm Grund REAM.

Die KanAm Grund Group hat in den rund 15 Jahren ihres Bestehens 8,2 Mrd. USD in die wertorientierte Objektattraktivierung, Optimierung und/oder die mietergerechte Renovierung investiert. Für diese Leistungen wurde das Management mehrfach mit Awards und guten Ratings für herausragende Fähigkeiten im Asset Management ausgezeichnet.

Auf Einzelobjekt- oder Portfolioebene erstellt KanAm Grund REAM eine Strategie zur optimalen Positionierung am Markt, Verbesserung der Vermietungssituation sowie zur Maximierung des Reinertrags.

Zu den Kernaufgaben des REAM Asset Managements gehört die Erstellung von Konzepten zur Erhöhung der Attraktivität von Bestandsimmobilien, zur optimalen Vermietung und zum effizienten Kostenmanagement. Dabei werden die Auswirkungen geplanter Maßnahmen auf den Marktwert vor deren Umsetzung fortlaufend bewertet. Dies gewährleistet unter anderem die bestmögliche Vermietung zu optimalen Konditionen. Dank dieser Maßnahmen ist KanAm Grund REAM in der Lage, im Rahmen des Asset Managements das Erreichen der optimalen Verkaufsreife der Immobilie festzustellen und auf der Grundlage eines profunden Researchs den besten Zeitpunkt für einen Verkauf vorzuschlagen.

Die Optimierung der Performance verwalteter Immobilien erfolgt bei Bedarf mittels einer perfekt angepassten Finanzierung bzw. Refinanzierung zu attraktiven Konditionen durch das Finanzierungsmanagement der KanAm Grund REAM.

Um hohe Qualitätsansprüche in der kaufmännischen und technischen Bewirtschaftung von Immobilien zu erfüllen, steuert und überwacht das Asset Management der KanAm Grund REAM das bestehende Facility Management. Auf Wunsch kann das Asset Management von KanAm Grund REAM auch die Bewirtschaftung im Interesse des Eigentümers komplett steuern.

Als Teil des Asset Managements bietet KanAm Grund REAM bei Immobilienportfolios an, das klassische Portfolio- und Beteiligungsmanagement zu übernehmen – auf der Fondsebene beinhalten die Leistungen das Risikomanagement und -controlling sowie die gesamte Fondsadministration. Dazu zählt auch die Risikoidentifikation, -analyse, -bewertung und -kommunikation mit einem modularen Risiko-Reporting. Eine revisionssichere Dokumentation unter Verwendung modernster IT-Systeme vervollständigt das Leistungsspektrum.

KanAm Grund REAM-Investoren profitieren dabei vom internationalen Know-how. Mithilfe der regionalen Niederlassungen kennen die Experten alle rechtlichen Rahmenbedingungen in den internationalen Märkten und können mit den Partnern vor Ort alle vertraglichen Anforderungen erfüllen.

Das 360-Grad-Management der KanAm Grund REAM

Top